Case #03

Optimierung des Methoden-Portfolios zur Aus­steuerung einer interna­tionalen Marke

Ausgangssituation

Ein international tätiges Beratungsunternehmen setzte eine Vielzahl von Instrumenten ein, um die Wertschöpfung seiner Marke sowohl nach innen als auch nach außen zu steuern. Die Wirkung der eigenen Marke bleibt aber hinter den eigenen Zielen; insbesondere im Employer Branding sowie Social Media wird die Marke nicht optimal ein- und umgesetzt.

Maßnahmen

Methoden und Verfahren zur Verdichtung der relevanten Methoden und Aussonderung der wenig relevanten Instrumente. Auswahl und Implementierung neuer Methoden. Neben quantitativer Wirkungsmessung der Marke wurden Methoden zur qualitativen Wirkungsmessung implementiert.

Ergebnis

Einsparung zeitlicher Ressourcen durch Fokussierung auf wirkungsvollere Instrumente und Methoden; Implementierung qualitativer Kennziffern zur messbaren Aussteuerung der Marke; wirkungsvolle Einbringung von daraus ergehenden Content zur Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen im Employer Branding und Social Media.